Über mich

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Meine Mission: Ich unterstütze Hobbyschneiderinnen und Näherinnen, die ihre Kleidung so nähen möchten, dass sie dank ihrer Verarbeitung auch noch Jahre später großartig aussieht.

 

Klar, ich trage im Alltag auch Pullis vom Textil-Discounter.

Wäre auch unpraktisch in was anderem meine Kids zu jagen und den Haushalt zu schmeißen. Nach einem Nähdurchgang bin ich sowieso voll mit Fuseln und Fadenreste, also da muss auch nicht gerade die Chanel Jacke her.


Aber: Für die besonderen Momente sollte es auch besondere Kleidung geben.

Ein schönes Candle-Light Diner mit dem Liebsten, im Sommer am Donauufer? Das schreit doch förmlich nach einem tollen Sommerkleid. Wunderbar verarbeitet aus hochwertigem Stoff, der sitzt wie eine Eins.

Die Einschulung des Großen? Na klar kommt da der tolle neue Blazer zum Einsatz.

Natürlich tragen wir im Alltag viel Maschenware, wie Jersey, Strick, etc. Alles Materialien die super bequem und stretchy sind.


Meine Leidenschaft gilt aber der Webware <3

Webware die richtig zugeschnitten und angepasst ist sieht einfach unglaublich elegant aus. Habt ihr schon mal eine Folge von Columbo aus den 70-gern gesehen? Ich liebe es! Die Leute sehen fantastisch aus!

Das Tolle an diesen Kleidungsstücken ist, dass sie wirklich nachhaltig sind. Diese Teile sind so verarbeitet, dass sie Jahre überstehen können. Natürlich muss mal ein Futter gewechselt werden, aber das ist doch nichts im Vergleich zu heute.

Mein Ur-Opa und Opa waren Herrenschneider, meine Tante Damenschneiderin und meine Mama hat als Textilfachverkäuferin gearbeitet, bevor sie nach Deutschland zog.

Ich selbst habe meine ersten 10-15 Berufsjahre im Büro bei multinationalen Konzernen verbracht. Schön am Schreibtisch mit ewig langen Meetings, Präsentationen und einer Excel Tabelle nach der anderen.

Das ging einige Jahre gut, aber irgendwann wurde ich immer unzufriedener.

Immer öfter stellte ich mir die Frage,


Was mache ich hier eigentlich? Was ist der Sinn?

Ich war ausgelaugt und geschafft, aber konnte nie wirklich meine Arbeit greifen. Ich hab‘ es gehasst!

Irgendwann stand die Nähmaschine meiner Mama mal wieder auf dem Tisch. Schließlich gibt es ständig was auszubessern. Ich hab‘ mich einfach mal drangesetzt…. und es war um mich geschehen!

Das war ja der Wahnsinn! Ich habe etwas mit meinen eigenen Händen erschaffen! Ab dem Moment habe ich alles in mich aufgesogen, was mit Nähen zu tun hat.

Es war schnell klar, dass ich eine ganze besondere Vorliebe für Haute Couture und Vintage Kleidung habe. Diese Nähtechniken! Einfach der Hammer! Was wir Menschen mit unseren Händen anfertigen können. Unglaublich!

Das ging so weit, dass ich neben der Familie und Arbeit zum Damneschneider umgeschult habe 🙂 Es war nicht immer einfach, aber getreu dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“ und mit der Hilfe meiner Familie, haben wir es geschafft 🙂


So bin ich nun Schneiderin in 4. Generation 🙂

Die vielen Jahren am Computer waren aber nicht umsonst. Immerhin konnte ich genügend Erfahrung sammeln, um mein kleines Herzensprojekt Stitch’n’Study an den Start zu bringen.

Wenn du also auch gerne Kleidung möchtest, die einfach klassisch und stilvoll ist, dann bist du hier genau richtig 🙂 Auf meinem Blog zeige ich dir liebend gerne, worauf du beim Nähen (und schon davor) achten musst, damit deine Nähwerke diesen Wow-Effekt erhalten.

Schau dir gerne meine Schnittmuster an. Diese bekommst du immer mit einer super detaillierten Schritt-für-Schritt Anleitung, so dass auch ambitionierte Anfänger tolle Ergebnisse erzielen.

Oder abonniere meinen Newsletter. So verpasst du garantiert keinen neuen Beitrag und auch keine der Special Aktionen für meine Schnittmuster <3

Wenn du Lust auf wunderschöne selbstgenähte Kleidung hast, dann freue ich mich, wenn du Teil meiner Community wirst.

Näh was Schönes,

deine Éva

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]